Wie aus neuen Leuten Freunde werden

Immer wieder lernt man neue Leute kennen. Sei es online oder durch Freunde, auf Parties oder im Beruf. Manchmal sind einem diese Menschen dann so sympathisch, dass man sie gern als Freunde hätte. Wie aber stellt man es an, dass neue Leute Freunde werden und die Freundschaft auch Bestand hat?

Freundschaft aufbauen durch Gemeinsamkeiten

Neue Leute kann man überall treffen. Ist man auf eine Party eingeladen, lernt man dort meist über Freunde neue Leute kennen. Auch in der Disco, im Büro oder im Onlinechat lernt man schnell neue Leute kennen. Findet man beim Gespräch Gemeinsamkeiten wie gemeinsame Hobbies, einen ähnlichen Beruf oder eine ähnliche Lebensgeschichte, ist das Interesse daran, Freundschaft zu schließen und sich wieder zu sehen, meist auf beiden Seiten vorhanden. Hat man ein gemeinsames Hobby, trifft man sich zum Beispiel regelmäßig, um das Hobby auszuüben. Lebensgeschichten, ähnliche Schicksale usw. können neue Leute auch verbinden und führen häufig zu einer Freundschaft. Auch im Sportverein findet man schnell neue Leute. Wer offen auf neue Leute zugeht und auch von sich selbst erzählt, wird auch bald neue Freunde finden. Ob neue Leute sich gegenseitig sympathisch sind, stellen beide Seiten meist schnell heraus und werden dann Freunde oder lassen es, wenn keine Sympathie besteht.

Freundschaft muss gepflegt werden

Wer neue Leute kennengelernt hat und möchte, dass aus diesen Freunde werden, sollte sich Zeit für die Freundschaft nehmen, sich öffnen, von sich selbst erzählen, aber auch den anderen zuhören. Eine Freundschaft entsteht nicht von heute auf morgen und zu einer Freundschaft gehört immer auch Vertrauen, was erst einmal aufgebaut werden muss. Je häufiger man miteinander redet und sich trifft, gemeinsam etwas unternimmt, desto eher werden aus Fremden natürlich Freunde. Ist eine Freundschaft entstanden, sollte man sich immer auf seine Freunde verlassen können. Manchmal stellt sich aber auch erst nach einer längeren Zeit in einer Problemsituation heraus, welche Leute man Freunde nennen kann, und welche Freundschaft doch eher eine Bekanntschaft ist.